erfolg schneeweiss architekten lbo

LBO soll überarbeitet werden

Obere Bauaufsicht und Verbände fordern Verbesserungen für Rollstuhlfahrer

Der Saarländische Rundfunk (SR) hat am 7. Februar 2017 zwei Berichte gesendet, die sich im Wesentlichen mit den notwendigen Verbesserungen in der Landesbauordnung für Rollstuhlfahrer beschäftigen. Hier der Link zum Aktuellen Bericht (ab Minute 12:45)

Der zuständige Redakteur hat uns erst kurz vor Ausstrahlung der Sendungen angerufen, da er erst dann auf unsere Presse-Mitteilung von August 2015   aufmerksam wurde.  Dabei fiel ihm auf, dass wir die ersten waren, die auf das Problem aufmerksam machten. SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN hatten damals im August 2015 allen Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen eine Presse-Mitteilung geschickt, die darauf aufmerksam machte, dass Rollstuhlfahrer in der neuen LBO unzureichend berücksichtigt wurden. Auch wenn wir in beiden Berichten nicht erwähnt werden, wir waren diejenigen, die den Stein ins Rollen brachten. Schade, dass dies vergessen wurde, aber im Vordergrund steht die Sache:
Es freut uns, dass nun nach 1,5 Jahren unsere Anmerkungen und Bedenken zu der Neuregelung der LBO vom 15. Juli 2015 vollumfänglich von den Verbänden unterstützt wird.  Ebenso freuen wir uns, dass auch die Obere Bauaufsicht erkannt hat, dass für Rollstuhlfahrer bessere gesetzliche Grundlagen in der LBO umgesetzt werden müssen, wie es z. B. in Rheinland-Pfalz oder Nordrhein-Westfalen erfolgt ist.
Die Berichterstattung bestätigt, dass wir von Anfang an die richtige Sichtweise der Dinge hatten. SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN – Experten für Barrierefreiheit und rollstuhlgerechtes Bauen. Wir helfen Ihnen gerne mit unserer Fachkompetenz weiter.
Lesen Sie mehr zu unserem Leistungsspektrum auf barrrierefrei.saarland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.