Franzenbrunnen – Vermarktungsstart unbestimmt verschoben

Mit mail vom 19. Juli 2021 informierte der Projektentwickler, die städtische  GIU, dass sie bei der Projektentwicklung des 3. Bauabschnitts einen „größeren Fokus als bisher auf die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit“ legen möchte. Das scheint die bisherigen Zeitabläufe bei der Vermarktung zu verzögern, sodass der Vermarktungsbeginn verschoben wurde. Ein genaues Datum wurde dabei nicht genannt.

Die GIU geht allerdings weiterhin davon aus, dass die Grundstücke Ende 2022 erschlossen sind und ab Anfang 2023 mit dem tatsächlichen Bauen begonnen werden kann.

Aktuell macht das Baufeld folgenden Eindruck:

Baufeld Franzenbrunnen 3. Bauabschnitt am 31.8.2021

Wenn bei dem 3. Bauabschnitt Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ein entscheidendes Gewicht haben soll, dann sind Planer gefordert, die sich damit auskennen. SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN als Experten für energieeffizientes und barrierefreies Bauen sind damit die ideale Besetzung. Architekt Schneeweiß ist als Experte für alle KfW-Effizienzhäuser zugelassen. Im 2. Bauabschnitt wurde bereits ein KfW 40+ Effizienzhaus umgesetzt. Ein KfW 55 Effizienzhaus ist Vorschau (öffnet in neuem Tab)derzeit in der Entstehung. Die Förderbedingungen bei KfW und BAFA sind aktuell so gut wie noch nie, so dass auch dies ein guter Ansporn ist, über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinauszugehen. Die gebaute Realität von heute beeinflusst für die nächsten Generationen das Klima.

SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN, mit Verstand zur Energieeffizienz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.