Dachsparren aufdoppeln für Dacherneuerung

aufgedoppelter Sparren für mehr Dämmung
Sparren aufdoppeln für mehr Dämmraum ist beliebt

Sparren aufdoppeln ist keine gute Lösung zur Dachsanierung

Ein nachträglicher Dachgeschossaufbau ist eine komplexe Aufgabe. Dies wurde im Blogbeitrag: Dachausbau ist eine anspruchsvolle Bauaufgabe bereits behandelt.

Wenn ein Dach nachträglich gedämmt werden soll, so wird von den meisten Dachdeckern die Sparrenaufdopplung angeboten, um eine dickere Zwischensparrendämmung einbringen zu können. Klingt auf den ersten Blick logisch, ist aber nicht ganz unproblematisch. Betrachten wir – etwas vereinfacht – mal nur die Dämmeigenschaft dieses Daches. Es gibt zwei Bereiche:

  1. Der Bereich der Sparren als reines Holzbauteil
  2. Der Bereich des Gefaches als reines Dämmungsbauteil

Der Unterschied der Wärmeleitfähigkeit zwischen diesen beiden Bereichen liegt je nach Dämmstoff bei Faktor 4 bis 6. Das ist erheblich. Holz lässt 4 bis 6-mal mehr Wärme hindurch als der gedämmte Gefachbereich. Der Holzbereich ist dementsprechend als längenorientierte Wärmebrücke zu betrachten. D. h., dass die Oberflächentemperaturen im Bereich der Sparren deutlich niedriger liegen als im Bereich der Gefache. Bei einem aufgedoppelten Sparren von 18 bis 24 cm Stärke ist Schimmelbildung i. d. R. nicht zu befürchten.  Desöfteren kommt es aber doch zu unschönen Streifenbildung. Wie von Zauberhand bilden sich graue oder schwarze Streifen auf der Innenoberfläche des Daches. Dieser Effekt wird auch Fogging genannt. Und wer möchte 1 bis 2 Jahren nach einer Dachsanierung die Sparrenlage auf der Innenseite ablesen können?

Um diesen Effekt zu vermeiden, sollte bei jeder Dachsanierung eine durchgehende Dämmlage oberhalb und/oder unterhalb der Sparren ausgeführt werden. Diese durchgehende Dämmlage verhindert nachhaltig die Wärmebrückenproblematik  – und damit auch all die unschönen Folgeerscheinungen. Eine durchaus gute und kostenmäßig vertretbare Möglichkeit bildet da die wärmedämmende Unterdeckplatte. Diese gibt es bis je nach Hersteller bis zu mehreren Zentimetern Dicke.

Am besten lässt man sich im Vorfeld von Sanierungsmaßnahmen beraten. Wir stehen hierfür gerne zur Verfügung – Ihre SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN

Energieberatung durch SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN

Nur die richtige Planung der energetischen Dachsanierung kann auch eine qualitativ hochwertige Ausführung bringen.

2 thoughts on “Dachsparren aufdoppeln für Dacherneuerung”

  1. Wir planen derzeit für unser Haus die Dachsanierung. Wie Sie bereits anführen, sollte man unter Umständen die Sparrenaufdopplung mit dem Dachdecker genau durchdenken. Ich glaube, dass ein kompetenter Dachdecker wissen wird, wie die neue Dämmung effizient auszulegen ist. Vielen Dank für die vielen Infos!

    1. Sehr geehrter Herr Bucher, Sie werden es sehen, was Ihr Dachdecker Ihnen anbietet. Auf jeden Fall haben Sie jetzt einen Aspekt, auf den Sie achten können und der Ihnen zeigt, wie weit Ihr Dachdecker über eine solche Problematik schon mal nachgedacht hat. Wenn das Argument kommt, das Holz ja auch gut dämmt, dann wissen Sie Bescheid. Ich wünsche Ihnen bei Ihrem Vorhaben viel Erfolg! R. Schneeweiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.