Ausgleich CO2 – einfach gemacht

Wald - Natur - CO2 Einsparung
Auch durch Aufforstung kann man CO2 reduzieren

Kein Geld, um eine umfangreiche Sanierung zu finanzieren? Mieter, und der Vermieter will die Heizung nicht erneuern? Trotzdem die eigene CO2-Bilanz verbessern? Mit dem Flugzeug fliegen und die Umwelt nicht belasten? Wie geht das?

Es gibt natürlich kleine Maßnahmen, mit denen man auch schon was machen kann. Aber das ist nicht für jeden etwas. Und insbesondere bei den konventionellen Dingen des Lebens wie Autofahren, in Urlaub fliegen etc. erzeugt man CO2, das man individuell gar nicht oder nur schwer vermeiden kann.

Doch es gibt eine Lösung, die einfach ist und auch überschaubar. Spenden, um Bäume zu pflanzen. Auch unser Büro hat das gemacht. Wir haben uns für Prima Klima entschieden. Es gibt natürlich auch andere Organisationen, aber diese erschien uns in der Organisation und dem Ansatz einfach und nachvollziehbar.

Prima Klima, Spende
Mit Prima Klima und anderen Vereinen kann man aktiv für die CO2 Reduzierung spenden

Zu dem Zeitpunkt kannte ich die Übersicht von Stiftung Warentest noch nicht, vielleicht wird das nächste Mal eine andere Organisation unterstützt. Durch die Zertifizierung mit dem „Gold Standard“ ist bei Prima Klima auch extern gesichert, dass das Geld richtig eingesetzt wird. Die Kompensation von 1 to CO2 kostet 15 €. Nach anderen Quellen müssten dementsprechend 80 Bäume gepflanzt werden. Das ist letztlich nur eine grobe Annäherung. Rechtlich passiert die Einsparung so, dass dem Markt CO2-Zertifikate entzogen werden, indem sie aufgekauft werden. Damit wird verhindert, dass andere diese für die eigene Verschmutzung benutzen. So wird nicht nur CO2 absorbiert, sondern auch die Verschmutzung reduziert.

Wald aufzuforsten ist einer der wenigen Gründe, warum in Deutschland bei der derzeit völlig verfehlten Klimapolitik überhaupt der CO2-Ausstoß sinkt. Das kann man nun natürlich auch bewußt tun, jeder, jederzeit, überall. Also auf!

SCHNEEWEISS ARCHITEKTEN, kreativ für den Umweltschutz

2 thoughts on “Ausgleich CO2 – einfach gemacht”

    1. Ich befürchte, dass ein (!) Baum pro Person nicht reichen wird. Um eine Tonne CO2 im Jahr zu speichern müssten ca 80 Bäume gepflanzt werden. Bei einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 11 to pro Person und Jahr bedeutet das für jeden von uns 900 Bäume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.